Max Vogt Südbadischer Vizemeister

E-Mail Drucken PDF

Max Vogt als Südbadischer Vize-Meister (Jungen U12) für Baden-Württembergische Endrangliste qualifiziert

Beim Endranglisten-Turnier der Jungen U12 in Wehr konnte sich der DJK-Jugendliche Max Vogt am vergangenen Sonntag mit der südbadischen Tischtennis-Spitze messen. Teilnehmer von Rastatt bis Radolfzell waren am Start. Max beendete mit konstanten Leistungen und ohne jeglichen Satzverlust die Vorrunde. In der Endrunde knüpfte Max nahtlos an seine souveränen Leistungen an und erreichte das Finale. Dort wartete mit Konstantin Chepkasov von der FT Freiburg 1844 der erwartet schwere Gegner. In einem sehenswerten Finale lag Chepkasov schnell mit 2:0 Sätzen in Führung, doch Max Vogt zeigte eine großartige Moral und glich zum 2:2 aus. Im Entscheidungssatz eines hochklassigen und sehenswerten Tischtennis-Spieles musste sich Max denkbar knapp mit 11:8 Bällen geschlagen geben.

Baden-Württembergischen Endrangliste am 7. Mai 2022 in Friesenheim (!)

Am Ende überwog bei dem jungen DJK`ler die Freude über Platz zwei, denn damit qualifizierte sich Max Vogt für das Baden-Württembergische Endranglisten-Turnier, das bereits am kommenden Samstag, 7. Mai 2022 ab 9.30 Uhr vor der Haustür in der Friesenheimer Sporthalle ausgetragen wird. Unser Nachbarverein TTC Friesenheim richtet diese Meisterschaften aus. Max wird sich angesichts dieser kurzen Anfahrtswege gewiss über die Unterstützung von Fans freuen. Wir wünschen Max viel Erfolg!

Für die jungen DJK-Spielerinnen Anna Feißt und Emelie Zabirko war bereits die Qualifikation für die Endrangliste auf südbadischer Ebene eine großartige Leistung. Gegen die starke Konkurrenz reichte es den DJK`lerinnen nicht über die Hürde der Vorrunde hinaus. Für die beiden Mädchen war der Tag in Wehr gewiss eine wertvolle Erfahrung für ihre weitere sportliche Entwicklung.

Oberschopfheim, 01.05.2022