Home

24. DJK-Freizeitwoche vom 29.07. bis 02.08.2019

E-Mail Drucken PDF


Hurra, es kann losgehen!


Die Ferien haben endlich begonnen und das DJK-Orgateam um Jürgen Eller hat sich in der Vorbereitung kräftig ins Zeug gelegt. Die Oberschopfheimer Kinder und Jugendlichen dürfen sich wieder auf eine erlebnisreiche Woche bei der DJK freuen.

Im Mittelpunkt des abwechslungsreichen Programmes (siehe Übersicht) steht ein ehrgeiziges Projekt:
Oberschopfheim soll einen Lohbachstrand samt Café erhalten - eine tolle Kulisse für eine rauschende Standparty. Doch bis das soweit ist, wartet auf die 111 Kinder und Jugendlichen noch ein wenig Arbeit - aber vor allem Freude und Spaß!

Einladung zum Strandspaziergang...

Wer neugierig ist, was die Jugendlichen mit den unzähligen Helfern auf die Beine gestellt haben, besucht am besten am Freitag, ab 14.00 Uhr den neuen Strandabschnitt und entspannt sich ein wenig. Die 24. DJK-Freizeitwoche endet traditionell um 15.00 Uhr mit einem gemeinsamen Gottesdienst.

Wir wünschen den Teilnehmern und ihren Betreuern eine tolle und erlebnisreiche Woche!

Claus Walter,
Leiter Ressort Jugend – Sport und Freizeit


Danke!

Bereits im Voraus richten wir ein herzliches Dankeschön an die vielen Helfer und Unterstützer der DJK-Freizeitwoche, allen voran den treuen Mitgliedern des FORUM-Freizeitwoche!


 

Sommerfest 2019

E-Mail Drucken PDF

 

Dank für die Engagierten

E-Mail Drucken PDF

Helmut Ehrhardt: „Jugendarbeit verdient Anerkennung“

Helmut Ehrhardt weiß, wovon er spricht, denn er war selbst viele Jahre in der Jugendarbeit der DJK maßgeblich engagiert: „Jugendarbeit ist und bleibt die Grundlage für die Zukunft eines Vereines“ Daher war es ihm ein besonderes Anliegen, nicht nur zu reden, sondern ein Zeichen seiner Anerkennung für die heutige Jugendarbeit der DJK zu setzen. Er lud das ganze „TEAM-Jugend“ der DJK zu einem Pizza-Abend in das DJK-Heim ein. Trainer, Betreuer sowie die Jugendleitung und ihre Helfer freuten sich über die Einladung und genossen den schönen gemeinsamen Abend. Hinter dem TEAM liegt eine arbeitsreiche Saison mit vielen Aktionen. So war der Abend gleichzeitig ein toller Ausklang.

Ein dickes Dankeschön an Helmut für die tolle Geste!

 

"Pizza-Runde": Helmut Ehrhard mit dem "TEAM-Jugend"  Foto: Claus Walter

 

Friesenheim Gala

E-Mail Drucken PDF

Friesenheim-Gala:

Große Ehre für junge DJK-Sportler

 

Bei der Friesenheim Gala am 8. Mai wurden unsere jungen DJK`ler von Bürgermeister Eric Weide in der Sternenberghalle für ihre großen Erfolge im Jahr 2018 gewürdigt:

Mini-Mannschaft der DJK-Oberschopfheim e.V
Das letztjährige Team der Mini I wurde mit 26:0 Punkten Meister in der Bezirksklasse. Es spielten Julian Fautz, Louis Benz, Dennis Beiser, Luis Mandausch und Fatih Kara

 

Michaela Kopp, DJK Oberschopfheim e.V.
Südbadische Vizemeisterin bei den Mädchen U12 (Einzel)
Südbadische Meisterschaften: Platz 3 im Doppel bei den Mädchen U13 (Partnerin Julia Derr aus Offenburg)

 

Starter-Trainerlehrgang in Oberschopfheim

E-Mail Drucken PDF

DJK Oberschopfheim richtet Trainer-Lehrgang
des Tischtennis-Bezirkes aus:
Neun junge DJK`ler nutzen das Angebot!

Die siebzehn Teilnehmer des Trainer-Lehrgangs in der Oberschopfheimer Auberghalle waren am Sonntagabend sichtlich müde, aber voller neuer Ideen und Anregungen für ihre Arbeit in ihren Heimatvereinen. Der Südbadische Tischtennis-Verband – Bezirk Ortenau hatte zu einem zweitägigen „Starter-Trainerlehrgang“ (ehemals D-Trainer-Lehrgang) eingeladen und die DJK Oberschopfheim richtete die Fortbildung aus. Der verantwortliche Lehrwart im Tischtennis-Bezirk Ortenau, Franz Huber, freute sich bereits im Vorfeld über die tolle Resonanz. Claus Walter, Ressortleiter Jugend der austragenden DJK Oberschopfheim konnte gleich neun junge Erwachsene im Verein zur Teilnahme in der heimischen Auberghalle motivieren. Die weiteren Teilnehmer kamen vom TTC Altdorf (3), TTC Friesenheim (2), TuS Rammersweier und TTV Schmieheim.

Die Trainer-Qualifizierung wurde von Franz Richardt aus Sexau geleitet, der im Tagesgeschäft am Baden-Württembergischen Tischtennis-Stützpunkt in Freiburg trainiert. Richardt motivierte die Teilnehmer zugleich ihre Qualifikation fortzuführen und im nächsten Schritt den C-Trainer-Schein zu erwerben. An diesem Wochenende konnte er jedenfalls den Teilnehmern mit pfiffigen und abwechslungsreichen Übungen viele Ideen und Impulse vermitteln und traf deren Erwartung. Die Vereine und ihre Jugendabteilungen werden hiervon gewiss profitieren. Vielleicht wundert man sich zukünftig auch mal über Memory-Karten beim Aufwärmtraining in den Ortenauer Hallen…

 


Seite 2 von 35